MY FAVOURITE PODCASTS

11:23:00

I do not necessarily when this addiction formed, but for the last few months podcasts have been a huge part of my daily routine. I have always loved audio books as a child and being the chronic multitasker that I am (currently writing this blogpost, drinking coffee and watching Youtube videos) I very much enjoy listening to podcasts, while getting ready in the morning, cooking and especially while I am going for a run or walk. The great thing about podcasts is that there is definitely one for all your fields of interest, wether it´s healthy living, politics or motivational speeches (blergh). So since I am not exactly the only one, who likes podcasts, in fact it actually seems to become a bit of a trend, here are my favourite ones. For my German favourites just scroll down. I listen to all of my podcasts on iTunes, but I know some are also available on Spotify.


True Crime

Now your girl used to be the absolutely biggest chicken, when it came to horror movies and crime stories probably thanks to the fact that my mother never exposed me to anything more scary than a children´s book about vampires (which gave me nightmares for weeks). But I have come to absolutely love all things horror and crime and after long movie nights, an array of Stephen King books, all sorts of thrillers and crime stories and binge watching How to make a murderer and The Keepers (highly, highly recommend) true crime podcasts are my newest addiction.


Now buckle your seatbelts kids, because you are in for a ride. This 10 part series by journalist Martin von Beynen tries to solve one of the biggest crimes in New Zealand´s history: the Bain family  murder. In June 1994 the father, mother and three children of the family were shot in their own home. They and a suicide note on the family´s computer marking the father Robin as the killer were found by the eldest son of the family David. He as the only survivor and his dead father remain the only suspects in the crime and despite David´s conviction in 1995 and his acquittal after several appeals in 2009 the question remains: Who killed the Bain family?
Trough an in-depth analysis of the family history, the investigation and the trials Martin von Beynen tries to solve this case once and for all, sucking you into an incredibly violent crime and messed up family history and keeping you at the edge of your seat throughout every single episode.



The brutal murder of Maria James, who was stabbed 69 times in the back of her own bookshop in Melbourne in 1980 has still not been solved by the police. But with new leads and the help of Maria´s two sons journalist Rachael Brown tries to uncover the reasons behind Maria´s untimely death. What seems to be a murder out of spite or jealousy soon reveals possible ties to a much larger conspiracy, involving the catholic church, child molestation and possible tainting of evidence.
With new episodes still coming out as the investigation moves along and various leads coming from listeners of the podcast you can follow along in hopefully finally solving this heinous crime.



This podcast has been continously airing for over five years and I completely understand why. Every week Aaron and Justin dive into unsolved murders, possible wrongful conviction, mysteries, conspiracies and true crime, discussing possible leads or solutions, following along the investigations or interviewing authors. Each episode is about an hour of a casual discussion of cases and all of them are incredibly well researched. With over 200 episodes there is loads to choose from and the two guys are great hosts.


ChitChat

These are much more casual, basically just two people chatting away. These are absolutely hilarious and I love listening to them so much.


If you are in any way on Youtube you will a hundred per cent know Tyler Oakley as a very funny and very open advocate for LGBQT-rights as well as a professional fangirl. This podcast with his best friend Korey Kuhl is a wild array of pop culture, Q&As, advice episodes and just casual chitchat. They never fail to make me laugh and their insights are always on point.



I absolutely love the idea behind this podcast, in which Dylan Marron an online activist or as more conservative people might call him Social Justice Warrior calls up people, who leave hateful comments on his video and has an actual conversation with them. It is so interesting how people with such opposing views can actually have a fruitful discussion, which seems close to impossible in this day and age and how many common points they are still able to find. I almost never dare to look at the comments under news videos or any type of political post on Facebook, because I feel like there is just so much hate, so it is very nice to see you can turn this around and actually talk to one another.


Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht so genau, wann diese Sucht angefangen hat, aber in den letzten Monaten sind Podcasts ein Teil meiner täglichen Routine geworden. Ich habe Hörbücher und Hörspiele immer geliebt (na wer kann noch nicht ohne Die ??? einschlafen?) und als chronische Multitaskerin (gerade schreibe ich diesen Post, trinke Kaffee und gucke Youtube-Videos) liebe ich Podcasts als Begleitung beim Kochen, morgendlichen fertig machen und besonders wenn ich joggen oder spazieren gehe. Das tollste an Podcast ist, dass ihr ganz sicher eines findet, das genau euren Interessen entspricht, von gesunder Ernährung, Nachrichten bis hin zu Motivationspodcasts (würg) gibt es wirklich alles was das Herz begehrt. Und da Podcasts immer mehr zum Trend werden und ich sicher nicht die einzige bin, die immer auf der Suche nach neuen guten Pocasts ist, zeige ich euch heute meine Favoriten. Bis auf Jan und Olli höre ich übrigens alle meine Podcasts über iTunes.


Nachrichten und Politik

Als Politikstudentin und als hoffentlich angehende Journalistin versuche ich mich wirklich so gut es geht zu informieren. Allerdings fehlt mir, wie wahrscheinlich 90 Prozent unserer Generation die Muße und Zeit jeden Tag eine komplette Zeitung zu lesen. Ich gucke jeden Tag die Tagesschau, ich versuch auch mich zwischendurch zu informieren, aber dann noch zusätzliche Artikel zu lesen und weitere Hintergrundinformationen einzuholen, schaffe ich nicht. Dafür sind Podcasts dann wirklich perfekt, weil ich sie schnell unterwegs hören kann und.

Deutschlandfunk - Hintergrund

Der Deutschlandfunk macht für mich mit den absolut besten Journalismus in Deutschland: extrem gut recherchiert, reflektiert und unparteiisch mit sehr diversen Themen. Besonders die Sendereihe Hintergrund liebe ich, da ich mich wirklich nach jeder dieser Folgen fühle als sei ich über das Thema sehr breit informiert worden. Besonders über geschichtliche Ereignisse über die ich eher gefährliches Halbwissen, wie etwa der Teilung der Tschechoslowakei oder den Anschlägen auf das Sonnenblumenhaus lerne ich jedes Mal unglaublich viel. Ich bewundere sehr wie schnell auf aktuelle Themen reagiert wird, aber auch wie immer wieder zurückgeblickt und informiert wird.



Eine weitere Lobeshymne auf den Deutschlandfunk. Es gibt sicherlich auch weitere sehr gute Sendungen zu den Themen Wirtschaft, Kultur und Forschung, aber mich interessiert nun mal vor allem Politik und ganz besonders Außenpolitik. Auch wenn die Sendung Europa heute heißt, geht es auch viel um die Beziehungen zu Russland, den USA und Afrika. Im Gegensatz zum Hintergrund werden in einer Sendung drei verschiedene Themen angesprochen also wirklich wahnsinnig viel Information.



Der Politik Podcast von Spiegel Online basiert sehr viel mehr auf Interviews und hat dadurch für mich etwas weniger Informationsgehalt, ist aber perfekt um einen Überblick über verschiedene Meinungen zu bekommen, was ich natürlich besonders vor den Wahlen am Sonntag sehr spannend finde.


Ernährung

Obwohl ich ehrlich gesagt in den letzten Monaten nicht der größte Held in Sachen Ernährung und Sport war, interessiert mich das Thema unheimlich und ich umgebe mich einfach sehr gerne mit Informationen zum Essen. Schön finde ich es, wenn die Infos dabei wirklich auf Forschung basieren und nicht auf Meinungen.


Dieser Podcast ist wirklich kein Geheimtipp, schließlich ist er regelmäßig auf Platz 1 der deutschen iTunes-Charts, aber er ist wirklich wahnsinnig informativ. Die Grundidee ist gesunde Ernährung, die man auch im stressigen Alltag schnell umsetzen kann und obwohl ich als Studentin relativ viel freie Zeit habe, finde ich es wirklich gut, dass die Tipps leicht umzusetzen sind und nicht den Anspruch einer komplett perfekten, strengen Ernährung haben. Egal wie gerne ich mich auch gesund ernähre, ich werde sicherlich niemals getrocknete Erbsen und Bohnen kaufen, 12 Stunden einweichen und fünf Stunden kochen um dann 0,005 Gramm Salz einzusparen und bin froh, wenn ich Tipps bekomme, die ich wirklich umsetzen werde.



Anstatt um praktische Ernährungstipps geht es hier vor allem um die Psycholgie hinter unserem Essverhalten. Das finde besonders ich als jemand, der oft auch aus emotinoalen Gründen isst extrem spannend. Ich mag auch diesen anderen Blickwinkel, anstatt zum 10. Mal zu hören, dass Obst und Gemüse ein super Snack sind.


Chit Chat

Auch auf deutsch will ich ehrlich gesagt nicht immer mit Informationen bombardiert werden und finde es meistens einfach schön, wenn ich mich ein wenig berieseln lassen kann.


Der heilige Gral und letztendlich der erste Podcast, den ich regelmäßig gehört habe. Meine Liebe für Olli und Jan kennt wirklich wenig Grenzen und die Unterhaltungen der beiden sind unglaublich witzig. Ich kann mich sehr gut mit Ollis kleinen Ausrastern identifizieren und kann den beiden wirklich stundenlang zuhören.



Lina ist eine meiner absoluten liebsten Bloggerinnen, besonders weil sie wirklich noch unglaublich schöne eigene Texte und nicht nur Instagramfotos teilt. Auch in ihren Podcast höre ich sehr gerne, ich finde einfach, dass Frau Mallon sehr sympathisch rüberkommt, immer eine eigene Meinung hat und zudem noch eine wahnsinnig schöne Stimme hat. Highly recommend.

You Might Also Like

0 Kommentare

Thanks so much for your lovely comments, constructive criticism and suggestions. I will try to answer all of you!

Subscribe